Dahme-Schifffahrt-Teupitz

Fahrt über 7 Seen

Diese Fahrt führt über 7 Seen bis nach Klein Köris und zurück. Nachdem wir den Teupitzer See, Schweriner See, Zemminsee und Schulzensee erkundet und die spreewaldartigen Kanäle durchfahren haben, erreichen wir ein erstes Schifffahrtshindernis.

Im folgenden Schulzengraben, der den Schulzensee und den Großen Moddersee verbindet, befindet sich eine Zugbrücke. Als Theodor Fontane um 1900 Groß Köris mit dem Segelboot „Phönix“ passierte, beschrieb er mit wahrer Begeisterung die Zugbrücke, welche nur nach Bedarf geöffnet wird und nur eine sehr schmale Durchfahrt für die 4,50m breite „Schenkenland“ bietet. Die Fahrgäste auf dem Oberdeck rücken ein Stück zusammen, die Geländer werden eingeklappt und schon geht es weiter.

Über den Großen und Kleinen Moddersee und den folgenden Moddergraben fahren wir zum Klein Köriser See. Der Klein Köriser See bietet weit und breit die einzige freigegebene Wasserskistrecke. Das jährliche Drachenbootrennen in Klein Köris fand 2004 das erste Mal statt und ist mittlerweile zur Tradition geworden. Aus dem Stamm der 130 Jahre alten „Friedenseiche“ wurde der jetzige „Drachenbaum“ geschnitzt und dient als Wahrzeichen der Ortschaft.

Nach der Wende auf dem Klein Köriser See verlassen wir das beliebte Wassersportgebiet und begeben uns auf den Rückweg.

7-Seen-Fahrt

Seen auf der Fahrt:

  • 1.) Teupitzer See
  • 2.) Schweriner See
  • 3.) Zemminsee
  • 4.) Schulzensee
  • 5.) Großer Moddersee
  • 6.) Kleiner Moddersee
  • 7.) Klein Köriser See

Informationen

  • Bedarfshalt nach ca. 85 min möglich
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Fahrpreis Erwachsene:
    • hin und zurück: 14,00 €
    • einfache Fahrt: 10,00 €
  • Fahrpreis Kinder (6-12 J.):
    • hin und zurück: 7,00 €
    • einfache Fahrt: 5,00 €